Für Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe – Bunt unterwegs

Kirchliche Aktionen am 18. Februar 2012 in Dresden

Banner

Machen Sie sich am 18. Februar auf zu einem fröhlichen, trotzdem festen Zusammenstehen gegen die menschenfeindlichen Parolen rechtsextremer Kräfte. Gehen Sie auf die Straßen, besetzen Sie Räume, kommen Sie in unsere Kirchen.

Mahnwachen von ca. 11 bis 17 Uhr

Frauenkirche, Neumarkt
St. Paulus, Bernhardstr. 42
Himmelfahrtskirche, Leuben

Materialien für Mahnwachen gibt es hier.
Friedensgebete 10 Uhr

St. Markuskirche, Markusplatz;
Martin-Luther-Kirche, Martin- Luther-Platz,
Zionskirche, Augsburger Str. 59
Lukaskirche, Lukasplatz,
Friedenskirche, Wernerstraße 32

Bittgänge für den Frieden
„Bunt bewegt“ – Kultur für Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe, 11:30 Uhr bis 13 Uhr
von den oben genannten Kirchen im Anschluss an die Friedensgebete zur Kreuzkirche und Dreikönigskirche.

in der Dreikönigskirche, Hauptstraße 23
(u. a. mit der Band Wunderbundt, Puppenspieler Volkmar Funke, Christoph Kuhn, Norbert Arendt, Künstler vom Dresdner Tanznetz)

und in der Kreuzkirche, Altmarkt
(u. a. mit Sebastian Krumbiegel, Gunther Emmerlich, Wilfried Schulz/Staatsschauspiel Dresden, Musiker der Philharmonie und der Staatskapelle).

zentrale Kundgebung auf dem Schlossplatz, 13 Uhr

Ausklang und Gesprächsmöglichkeit in der Frauenkirche, ab 17 Uhr

Weitere Informationen: www.kirche-dresden.de

Lageplan Veranstaltungen

Diesen Plan als PDF zum Ausdruck herunterladen (PDF 1,4 MB)