Was ist los in Dresden?

Übersicht über Aktionen rings um den 13. Februar 2012

Zur besseren Orientierung ist hier zusammengestellt, was rings um den 13. und 18. Februar in Dresden geplant ist.

Eine Übersicht über viele Veranstaltungen rings um den 13. Februar gibt es

– bei der Stadt Dresden: www.13februar.dresden.de
– bei Elydia: www.kirche-dresden.de

A) Montag, 13. Februar 2012

Am Abend werden ca. 2000 Neonazis zu einem angemeldeten Fackelmarsch in Dresden erwartet.

Dagegen richten sich folgende Veranstaltungen:

• 17:00 Uhr Auftakt am Rathaus zur Menschenkette rings um die Innenstadt

Aufruf der AG 13. Februar: „Wir rufen dazu auf, gemeinsam zu handeln: Lassen Sie uns entschieden und zahlreich den neuen Anhängern der schrecklichen alten Ideologie friedlich entgegentreten.“

• im Anschluss an die Menschenkette wird zur Teilnahme am friedlichen Protest in Hör- und Sichtweite des Fackelmarsches aufgerufen. Eine entsprechende Veranstaltung ist bei der Versammlungsbehörde angemeldet. Die genaue Spezifizierung des Ortes durch die Versammlungsbehörde steht bislang noch aus. Informationen zum Versammlungsort werden hier bzw. am 13. Februar 18:30 Uhr am Postplatz mitgeteilt.

UPDATE 9.2.,13:00: Der von der Versammlungsbehörde mitgeteilte Versammlungsort für den friedlichen Protest in Hör- und Sichtweite des Fackelmarsches ist auf dem PKW-Parkplatz Budapester Straße (angrenzend Dippoldiswalder Platz).
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung hier.

• Das Bündnis „Dresden-Nazifrei“ fordert dazu auf, sich dem Aufmarsch mit friedlichen Menschenblockaden entgegen zu stellen.

Zur Frage der Blockaden gibt es hier eine eigene Diskussionsseite.

Aufruf der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus zur Beteiligung an den Protesten gegen den Neonaziaufmarsch in Dresden

• Vor der Frauenkirche können Kerzen angezündet werden, um damit eine große Kerze zu gestalten.

Im Rahmen des Gedenkens an die Zerstörung der Stadt finden am 13. Februar (unter anderem) statt:

Frauenkirche Dresden: offene Kirche, Verleihung des Friedenspreises, stilles Gedenken auf dem Neumarkt

Heidefriedhof: 15:00 Uhr Gedenkgang

Kreuzkirche Dresden: 20:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst, Predigt: Pfr. Friedrich Schorlemmer, Chor der Cathedrale von Coventry

 

B) Samstag, 18. Februar 2012

Die Kirchen der Stadt sowie die AG 13. Februar haben zu verschiedenen Veranstaltungen aufgerufen. Wir freuen uns, dass diese Ankündigungen dazu geführt haben, dass die ursprünglichen Anmeldungen von Nazidemos inzwischen abgesagt wurden.

Die geplanten Mahnwachen, Friedensgebete, Bittgänge und die zentrale Kundgebung finden dennoch wie geplant statt und hoffen auf viele Teilnehmer, die damit ausdrücken: Wir sind gegen den braunen Ungeist – in unserer Stadt und überall.

Die Materialien für Mahnwachen liegen in neuer erweiterter Auflage vor.