„Verschwörungstheorien auf dem Vormarsch?“ – Workshop am 10.09.2020 in Plauen

Der Runde Tisch für Demokratie, Toleranz und Zivilcourage im Vogtlandkreis und die AG „Kirche für Demokratie und Menschenrechte“ veranstalten zusammen mit der Amadeu Antonio Stiftung einen Workshop über Verschwörungserzählungen und den Umgang mit ihnen. Unter dem Titel „Verschwörungstheorien auf dem Vormarsch? Ein Workshop über die Hintergründe von Verschwörungserzählungen und Handlungsmöglichkeiten für Demokrat*innen“ laden wir am Donnerstag, 10. September 2020, von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr in das Soziokulturelle Zentrum Malzhaus e. V. (Alter Teich 7-9 in 08527 Plauen) ein.

Nach einigen Hintergrundinformationen und Fachwissen werden eigene Erfahrungen der Teilnehmenden mit Verschwörungserzählungen betrachtet, die aufgrund der Corona-Pandemie wieder präsenter erscheinen. Anschließend überlegen wir gemeinsam, wie man auf diese Erzählungen reagieren kann. Weitere Informationen gibt es im Flyer. Ein Abendessen und Getränke werden bereitgestellt. Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Anmeldung unter runder-tisch-vogtland@evlks.de.