Sonstige Texte und Beiträge

Lesenswerte Beiträge von anderen zum Thema

Transformationsprozesse des ostdeutschen Rechtsextremismus

PDF zum Download (15 Seiten, 450 KB)

Der Text stammt aus dem Sammelband „Gefährliche Liebschaften. Rechtsextremismus im kleinen Grenzverkehr“ der Heinrich-Böll-Stiftung und ist in Auszügen und unter dem Titel „Moderner Rechtsextremismus. Ideologie – Strategie – Auswirkungen“ auch in der Handreichung „Nächstenliebe verlangt Klarheit. Kirche in Sachsen für Demokratie – gegen Rechtsextremismus“ der EVLKS erschienen. Der deutsch-tschechische Sammelband „Gefährliche Liebschaften“ ist unter http://www.gefaehrliche-liebschaften.de downloadbar.

 

Umstrittene Kontinuitäten.
Rechtsextremismus in der DDR; Ursachen und Kontinuitäten

PDF zum Download (11 Seiten, 120 KB)

Der Text ist ein Transkript des Einführungsvortrages auf der gleichnamigen Fachtagung von Miteinander e.V., der BStU-Außenstelle Halle und der Gedenkstätte „Roter Ochse“ in Halle (Saale).

 

Mustergau Sachsen.
Moderne Nazis im Freistaat und die besondere Problematik des ländlichen Raums

PDF zum Download (13 Seiten, 90 KB)

Der Text stammt aus dem Sammelband „Stadt – Land – Rechts. Brauner Alltag in der deutschen Provinz“, ist als Textreihe Nr. 63 der Rosa-Luxemburg-Stiftung erschienen und unter http://www.rosalux.de/fileadmin/rls_uploads/pdfs/Texte_63.pdf downloadbar.

 

Den Betroffenen mit Respekt begegnen.
Hilfe für Opfer rechter Gewalt

PDF zum Download (15 Seiten, 100 KB)

Der Artikel stammt aus dem „Handbuch für die kommunale Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus“ der Friedrich-Ebert-Stiftung und ist dort unter. http://library.fes.de/pdf-files/do/06431.pdf downloadbar.

 

Die Extremismus-Formel.
Zur politischen Karriere einer wissenschaftlichen Ideologie

PDF zum Download (12 Seiten, 80 KB)

Der Text stammt aus der Zeitschrift „Blätter für Deutsche und internationale Politik“ Nr. 9/2000 und gibt einen kritischen Einblick in die Hintergründe der Extremismus-Theorie.

 

Die Entsorgung des Rechtsextremismus

PDF zum Download (4 Seiten, 60 KB)

Der Text – ebenfalls aus der Zeitschrift „Blätter für Deutsche und internationale Politik“ Nr. 1/2010 analysiert vor dem Hintergrund der Kritik an der Extremismustheorie die aktuelle Förderpolitik der Bundesregierung und ist unter http://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2010/januar/die-entsorgung-des-rechtsextremismus downloadbar.

 

Das Ganze verändern – nicht nur die Nische
Abschlussbericht eines ökumenischen Expertenteams zu gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit
mehr…

Der Heilige und die Gewalt
Der Gott des Exodus in der spätmodernen Welt
mehr…

Ist der Rechtsextremismus Im Osten anders?
Klar, Neonazis und rechtsextreme Gewalttaten gibt es auch in Westdeutschland. Aber alle Statistiken belegen, dass das Problem in den neuen Ländern größer ist. Die Ursachen dafür liegen auch in der DDR – obwohl diese schon zwanzig Jahre zurückliegt.