Ziele

Ziele der weiterführenden Arbeit der AG Kirche für Demokratie und Menschenrechte sind:

  • Verstärken des Problembewusstseins zu Rechtsextremismus und Gefährdung der Demokratie innerhalb der Kirche/n selbst als einer wichtigen gesellschaftlichen Akteurin
  • Anstoßen von Diskursen besonders auf den Leitungsebenen der Landeskirche, der Kirchenbezirke und der Kirchgemeinden
  • Sensibilisieren von Gemeindemitgliedern in Sachsen für das Problem Rechtsextremismus
  • Motivieren von Menschen aus den Kirchlichen Umfeldern, sich für Demokratie und gegen Rechtsextremismus zu engagieren und sich mit anderen Akteuren zu vernetzen
  • Bearbeiten der zunehmenden konkreten Anfragen aus dem Land Sachsen und Hilfestellung bei geplanten Aktionen.
  • Leisten von Hilfestellung bei und Teilnehmen an Aktionen der überregionalen Netzwerke gegen Rechtsextremismus.
  •  (geistlich-theologische) Auseinandersetzen mit menschenfeindlichen Ideologien.