Archiv der Kategorie: Pressemeldungen

Pressemitteilung zum Polizeieinsatz am 1. Mai 2014 in der Pauluskirche Plauen

Die AG Kirche für Demokratie gegen Rechtsextremismus äußert Ihr großes Befremden gegenüber dem Polizeieinsatz am 01. Mai 2014 in der Pauluskirche in Plauen … Text der Presseerklärung: AG Kirche für Demokratie Pressemitteilung 5/2014 Für die Stärkung des Gesprächsprozesses zwischen Kirche, Polizei und Zivilgesellschaft – Aufarbeitung des Polizeieinsatzes vom 01.05.2014 in der Pauluskirche in Plauen (Vogtland) … Pressemitteilung zum Polizeieinsatz am 1. Mai 2014 in der Pauluskirche Plauen weiterlesen

Prozess Pfr. Lothar König

Auf dieser Seite finden Sie Links zu Dokumenten und Informationen im Zusammenhang mit dem Prozess gegen Pfarrer Lothar König aus Jena Über den folgenden Link gelangen Sie auf die Solidaritäts-Seite der Jungen Gemeinde in Jena mit den neuesten Nachrichten rund um den Prozess: http://soligruppe.jg-stadtmitte.de Anfang März rief die AG Kirche für Demokratie gegen Rechtsextremismus die … Prozess Pfr. Lothar König weiterlesen

Evangelische Kirche besorgt über rechtsextreme Gewalt

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist besorgt über rechtsextreme Gewalt und rechtsextremes Gedankengut in Deutschland. Hofgeismar (epd). Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist besorgt über rechtsextreme Gewalt und rechtsextremes Gedankengut in Deutschland. Die Aufdeckung der Mordtaten der neonazistischen Terrorgruppe NSU mit einem großen Unterstützerkreis sei ein Warnsignal, das nicht übersehen werden dürfe, sagte … Evangelische Kirche besorgt über rechtsextreme Gewalt weiterlesen

Nächstenliebe verlangt Klarheit – Kein Naziaufmarsch, nirgendwo!

Unter diesem Motto ruft ein breites Bündnis von mehr als 50 PolitikerInnen, BischöfInnen, PfarrerInnen, TheologInnen, EKD-Synodalen und kirchlich Engagierten zu einer Teilnahme an den Protesten gegen den Neonaziaufmarsch im Februar 2012 in Dresden auf. http://www.bagkr.de/aktuell/aufruf-zur-beteiligung-an-blockaden-gegen-neonaziaufmarsche-in-dresden/

Evangelische Kirche für gemeinsames Vorgehen gegen Aufmärsche Rechtsextremer in Dresden

Die Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens unterstützt das Anliegen der „Arbeitsgruppe 13. Februar“ der Landeshauptstadt Dresden, am 18.02.2012 ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen NÄHERE INFORMATIONEN DRESDEN – Die Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens hat in ihrer Sitzung am 2. Dezember das Anliegen der „Arbeitsgruppe 13. Februar“ der Landeshauptstadt Dresden unterstützt, am 18. Februar … Evangelische Kirche für gemeinsames Vorgehen gegen Aufmärsche Rechtsextremer in Dresden weiterlesen

„Extremismusformel“ – Offener Brief des Landesjugendpfarramtes an Staatsminister Ulbig

Das Landesjugendpfarramt hat in einem Offenen Brief an den sächsischen Innenminister Markus Ulbig auf dessen Verteidigung der sog. „Demokratieerklärung“ reagiert. Ulbig hatte sich in der Wochenzeitung „DER SONNTAG“ in einem Interview mit der Kritik an der Bekenntnisabfrage auseinandergesetzt (siehe Landesjugendpfarramt streicht Projektstelle „Demokratie lernen – Aufklärung gegen rechte Strategien“). Sowohl Projektträger als auch deren Kooperationspartner, die Fördermittel … „Extremismusformel“ – Offener Brief des Landesjugendpfarramtes an Staatsminister Ulbig weiterlesen

Sächsische Landessynode zu geplanten Neonaziaufmärschen

Stellungnahme des Sozial-Ethischen Ausschusses zur Eingabe Dresdner Gemeindepädagogen an die Synode zum geplanten Neonaziaufmarsch am 18.02.2012 Rechtsextreme Aufmärsche sind ein gesellschaftliches Alarmsignal. Ihnen sollten sich so viele Menschen wie möglich entschieden, deutlich und sichtbar entgegenstellen, um friedlich ein Zeichen zu setzen, dass sich die Mehrheit unserer Gesellschaft gegen Menschenfeindlichkeit, Intoleranz und Hass wehrt. Menschenverachtende Ideologien … Sächsische Landessynode zu geplanten Neonaziaufmärschen weiterlesen

Landesjugendpfarramt streicht Projektstelle „Demokratie lernen – Aufklärung gegen rechte Strategien“

Unzumutbare Förderbedingungen im Rahmen des Landesprogramms „Weltoffenes Sachsen – für Demokratie und Toleranz“. Presseinformation Landesjugendpfarramt streicht Projektstelle „Demokratie lernen – Aufklärung gegen rechte Strategien“ Dresden, 24. November 2011 Das Ev.-Luth. Landesjugendpfarramt Sachsen wird zum Jahresende die Projektstelle „Demokratie lernen – Aufklärung gegen rechte Strategien“ beenden. Anlass für diese Entscheidung sind die unzumutbaren Förderbedingungen im Rahmen … Landesjugendpfarramt streicht Projektstelle „Demokratie lernen – Aufklärung gegen rechte Strategien“ weiterlesen